Trialog-Seminar (Teil ll)

Mittwoch, 11. Oktober 2017 // 18:00-19:30 Uhr

 

Teil ll der Trialog-Seminarreihe zum Thema "Psychische Erkrankung & Sucht"

 

Themenschwerpunkt:

Wie werden psychische Erkrankungen erlebt? Welche Rolle spielt dabei die Sucht, der Missbrauch von Suchtmitteln?

 

Herzliche Einladung an Betroffene, Angehörige und Professionelle ins LIGHTHOUSE Essen! Die einzelnen Seminare sind nicht aufeinander aufbauend, sodass ein Einstieg  jederzeit möglich ist.

 

TRIALOG: Das Drei-Perspektiven-Gespräch

Trialog bedeutet, dass Betroffene, Angehörige und Menschen, die beruflich mit ihnen umgehen, miteinander ins Gespräch kommen.

 

Weil jeder durch seine "Brille" anders auf die psychische Erkrankung, auf das Suchtverhalten und letztlich auf den Menschen schaut, ist es wichtig, dass Betroffene, Angehörig und Fachleute miteinander sprechen und voneinander lernen. Nur so kann das Verständnis füreinander vertieft, die Wirkungen der Erkrankung am Betroffenen und seinem Umfeld verbessert, die Hilfestellungen nach Bedarf korrigiert und entwickelt und das Leben aller Beteiligten im Umgang miteinander erleichtert werden.

 

TEILNAHME

Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich (die Themen sind nicht aufeinander aufbauend).

 

VERANSTALTER

Markus-Haus Essen

Web: www.markushaus.de

Email: trialog(ät)markushaus.de

 

Download
Flyer zum Downloaden
Trialog-Seminarreihe Psych. Erkrankung &
Adobe Acrobat Dokument 728.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0